zum Inhalt
Was gefiel mir beim Zahnarzt?
 

Was gefiel mir beim Zahnarzt?Was gefiel mir beim Zahnarzt?

So kann der Zahnarztbesuch erlebt werden. Das ist unser Ziel, das wir mit Ihrer Hilfe als Eltern erreichen können.

Unsere LeistungenIhre Hilfe als Eltern

1.Besuch

Sobald Zähne da sind, ist ein Besuch beim Zahnarzt sinnvoll. Neben der Kontrolle ist die Gewöhnung des Kindes an die Zahnarztpraxis wichtig. Es werden Putztechnik, Ernährung, Karies, Zahnstellung, Atmung kontrolliert und besprochen. Jeder Milchzahn soll gesund sein! Karies bedeuten Bakterien und Schmutznischen, die die restlichen Zähne gefährden. Milchzähne dienen auch als Platzhalter. Behandelt wird bei dem 1.Besuch nur im Notfall oder wenn das Kind kooperiert.

1.Besuch

Die eigenen, eventuell negativen Zahnarzterfahrungen bitte nicht weitergeben mit Aussagen wie zum Beispiel: „Du brauchst keine Angst haben!“, „Dir tun sie nichts!“, und Ähnlichem. Alle negativ behafteten Ausdrücke werden von uns vermieden – bitte auch von Ihnen. z.B. Bohrer ist „kleine Bürste“, Sauger ist „Schlurchi“, Injektion ist „Schlafsaft für den Zahn“ oder „Zauberstift“.

2. Besuch

Notwendige Behandlung: Milchzähne werden mit zahnfarbenen Füllungen versorgt, Betäubungen werden mit Vorbetäubung und speziellen ultradünnen Nadeln langsam verabreicht.

2. Besuch

Wir fangen mit kleinen Füllungen an, die schnell und eventuell ohne Betäubung gehen. Wenn die Umgebung dem Kind schon vertraut ist, folgen die aufwendigeren Behandlungen. Hygiene wird wieder kontrolliert und besprochen.

3. Besuch

Falls nötig folgen weitere Therapiemaßnahmen und/oder Kontrolle der Situation nach Sanierung und Motivation. Falls Milchzähne entfernt wurden, Erstellen eines Platzhalters und Besprechung des Recalls.

Recall: Mindestens zweimal jährlich Kontrolle da, mit den heutigen Materialien, das kleinste „Loch“ behandelt werden kann. Die Putztechnik sollte auch immer wieder überprüft werden.

Hygiene zu Hause, Die drei Z-s

Zähneputzen mindestens zweimal täglich. Ganz wichtig ist das Zähneputzen am Abend. Ein Erwachsener sollte nachputzen.

Zahnseide je früher desto besser. Die Zahnzwischenraumkaries sind die häufigsten Behandlungsgründe bei Kindern.

Zahnschutz mit fluoridhaltiger Zahnpasta und Fluoridgels ab dem sechsten Lebensjahr.

Unser Ziel sind gesunde Zähne bei Kindern, denen der Zahnarztbesuch gefallen hat.

Viel Spaß beim fleißigen Putzen!!!

Hugo-Weiss-Straße 3|81827 München|Tel.: 0 89/43 77 75 5-0|Kontakt
Webdesign